Aktuelles

 

13.10.17: Neues aus Friedland

 

 

14.07.17: Vor 60 Jahren – Wiederaufnahme des Personenverkehrs auf der "Hermanicka"

 

 

Am 14.07.1957 erfolgte nach langen Jahren des reinen Güterverkehrs die Wiederaufnahme der Personenbeförderung auf der Schmalspurbahn Friedland i. B.- Hermsdorf.

Für die nächsten knapp 20 Jahre verkehrten somit wieder Personenzüge auf den 750mm –Schmalspurgleisen.

Alsbald wurden die verbliebenen Dampfloks durch die neuen Dieselloks der Baureihe Tu47 ersetzt und auch das überalterte Wagenmaterial verschwand auf den Abstellgleisen, als die Neubaupersonenwagen der Gattung Balm/u zur Verfügung standen.

Aus diesem Anlass dieses Datums möchten wir kurz über den aktuellen Stand rund um die 1976 eingestellte Schmalspurbahn berichten.

 

Während der ehemalige Grenzbahnhof in Hermsdorf Stück für Stück verfällt und nur noch als Ruine in einem grünen Biotop existiert, gibt es ja am anderen Ende der Strecke in Friedland erfreulicherweise das Museum, was durch den tschechischen Verein "Spolek Frydlantske Okresni Drahy (FOD)" betrieben wird und noch bis Ende August jeden Sonnabend besichtigt werden kann.

Details sind auf den Webseiten des Museums (leider nur in Tschechisch) zu erfahren:

 

http://www.hermanicka.wz.cz/html/home.html

https://www.facebook.com/SpolekFrydlantskeOkresniDrahy/

 

Die Gleisanlagen und die Bahnsteige des Normalspurteils von Friedland wurden in den zurück liegenden Monaten komplett saniert. Glücklicherweise wurde das ehemalige BW, in den ja das Museum sein Domizil hat, wieder mit an das Gleisnetz angeschlossen.

Neben dem Museum im Lokschuppen gibt es aber seit dem Kauf des ehemaligen Emfangsgebäudes der Schmalspurbahn durch ein Vereinsmitglied der FOD auch dort diverse Aktivitäten.

So wird das Gebäude neben baulichen Sicherungsarbeiten (Dach teilweise erneuert) Stück für Stück in seinen historischen Zustand versetzt.

Die beiden Bilder zeigen den Stand der Arbeiten der Warteräume.

Beim Blick über die ehemaligen Gleisanlagen sieht man, dass auch die ersten Schmalspurgleise wieder verlegt worden sind.

 

Wir wünschen den Vereinsmitgliedern der FOD viel Erfolg bei den weiteren Arbeiten!

 

Martin und Hartmut

 

26.06.17: Neues aus Friedland

 

Während ich mich zunehmend immer mehr mit TTf beschäftige, hat mein Vater sein neustes Projekt dem Nachbau des Bahnhofs "Friedland in Böhmen" gewidmet. In mühevoller Kleinarbeit entstanden die Gebäude als Lasercut-Bausatz nach vorher konstruierten Zeichnungen. Anbei möchte ich ein paar erste Impressionen dieser neuen TTe-Module zeigen.

 

 

 

13.05.17: TTf-Projekt in Blog ausgelagert

 

Zur besseren Übersichtlichkeit wurde das TTf-Projekt nach Vorbild der WEM  in einen Blog verschoben.

 

 

05.05.17: Ziegeleiwagen Reihe 05 WEM

 

  • Neusilberbausatz von Martin Reiche
  • gesandtrahlt

 

10.04.17: TTf-Selbstbaugleis

 

Mein Vater hat mir netterweise gerade und gebogene Holzschwellenroste in TTf konstruiert und gelasert. Alle paar Schwellen sollen die Schienenprofile später auf eingefügte Pertinaxschwellen gelötet werden. Die Bilder zeigen die ersten Bauversuche auf dem ersten eigenen TTf-Modul.

 

 

09.04.17: Kleinserienmesse Dresden

 

  • Gerds selbstgebaute Ns1 drehte auf einem TTf-Modul ihre Runden

 

25.-26.02.17: Modellbahnausstellung Niederoderwitz

 

Wir waren mal wieder mit unseren Modulen auf unserer „Heimausstellung“ vertreten und dieses Mal sogar in zwei Räumen: Die Module von Kleinschönau und die Kehrschleife mit der Neißebrücke rahmten unseren Gastaussteller Tilo mit seinen TTe-Modulen von den Brummerfelsen ein.

Gleichzeitig waren noch 5 Streckenmodule als Lückenfüller auf dem 2.Teil der noch im Bau befindlichen Vereinsanlage zu sehen. Dort pendelten Triebwagen und IVk-Gespanne fleißig hin und her.

 

 

29.01.17: Winterfest der Modellbahn in Schkeuditz

 

Gemeinsam mit einem Modellbaukollegen besuchte ich erstmals die hervorragende Ausstellung in Schkeuditz. Im Obergeschoss konnte man die sehr schöne H0f-Anlage nach Vorbild der MPSB von Sven Meyer bewundern.Wunderschön war auch die H0e-Anlage von Grumbach nach Groß Zünder, welche durch ihre naturnahe Gestaltung begeisterte. Des Weiteren konnte mit vielen Hobbykollegen gefachsimpelt werden. Besonders beeindruckend war die winzige Ns1 in TTf von Gerd. Der Winzling fuhr auf dem Selbstbaugleis hervorragend. Anbei eine Auswahl der schönsten Impressionen.

 

 

26.01.17:

 

 

23.01.17: Rückblick auf die Modellbahnausstellung in Görlitz

 

Vom 20.-22.01. stellten wir unsere TTe-Module in der Landskron-Kulturbrauerei Görlitz aus. Die Ausstellung war sehr gut organisiert und auch der Besucherzuspruch war sehr zufriedenstellend. Die Besucher lobten die detailverliebte und sehr natürliche Gestaltung unserer Anlage. Dieses Erfolgserlebnis konnten uns auch 1-2 kleinere technische Probleme nicht vermiesen.Unterstützt wurden wir diesmal von bis zu 4 Oderwitzer Vereinskollegen, sodass jeder von uns Zeit für einen Ausstellungsrundgang fand. Der gestrige Abtransport der Module verlief dank der zahlreichen Helfer schnell und problemlos. Anbei ein paar Impressionen unserer Anlage und der hervorragend gestalteten TT-Anlage der TT-Freunde Weimar.

 

 

12.01.17:

  • Rohbau V10C (TTf) fertiggestellt

 

Aktuelles

Neue Rubrik: Blog TTf-Projekt

Neue Kategorie "Eisenbahnfotos"

Impressionen Modul "Schäfersche Haus"
Impressionen Modul "Schäfersche Haus"
PKP-Rübenverladung "Andreanowo"
PKP-Rübenverladung "Andreanowo"
IV K von MB Veit
IV K von MB Veit
M21.004
M21.004